#90 BAB 6 auslaufende Betriebsstoffe nach Unfall
Nr.:				090 / 2019 
Einsatzbeginn: 02.10.2019 19:44
Einsatzende: 02.10.2019 20:20
Einsatzort: BAB 6 Zwischen AS Aurach - Frankenhöhe Nord
Alarmierungsart:
    Meldeempfänger
Fahrzeuge:
    11/1 - Mehrzweckfahrzeug MZF
    40/1 - Löschgruppenfahrzeug LF 16/12
    40/2 - Hilfeleistungslöschfahrzeug HLF 20/16
    62/1 - Rüstwagen RW
    VSA - Verkehrssicherungsanhänger
Zustätzl. Feuerwehren:
    FFW Aurach
Weitere Organisationen:
    Polizei

Noch während der Abschlussbesprechung der Brandschutzwochenübung in Herrieden wurden wir zu einem Unfall auf die Autobahn alarmiert. Zusammen mit den Kameraden aus Aurach fuhren wir die Einsatzstelle an. Dort hatte sich ein PKW mehrmals auf der Autobahn gedreht und stoppte schließlich in der Leitplanke am Standstreifen. Beim Eintreffen der ersten Kräfte war die Polizei bereits vor Ort und konnte keine verletzten Personen festgestellen. Wir banden dann lediglich die auslaufenden Betriebsstoffe und rückten zeitnah von der Einsatzstelle ab.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen