Zimmerbrand Leutershausen
Einsatzbeginn:	06.12.2017 08:44 
Einsatzende: 06.12.2017 10:00
Einsatzort: Leutershausen
Schleifen:
    Meldeempfänger
Fahrzeuge:
    11/1 - Mehrzweckfahrzeug MZF
    30/1 - Drehleiter DLK 23-12
    40/1 - Löschgruppenfahrzeug LF 16/12
    40/2 - Hilfeleistungslöschfahrzeug HLF 20/16
Zustätzl. Feuerwehren:
    FFW Leutershausen
Weitere Organisationen:
    Land 4/5
    Polizei
    Rettungsdienst
    Rettungshubschrauber

Der Löschzug der Feuerwehr Herrieden wurde kurz vor 09:00 Uhr zu einem gemeldeten Zimmerbrand nach Leutershausen alarmiert. Nach ungeklärter Ursache brach im 1. Stock eines Wohnhauses ein Feuer aus. Das Feuer war von den Einsatzkräften aus Leutershausen und Herrieden schnell unter Kontrolle.

Zunächst wurde ein Bewohner der Wohnung vermisst, dieser konnte aber durch einen Trupp unter Atemschutz der Feuerwehr Leutershausen binnen weniger Minuten geborgen werden. Eine weitere Person kam mit Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus. Die Feuerwehr Herrieden kontrollierte anschließend mit zwei Trupps unter schweren Atemschutz das Zimmer auf Glutnestern und löschte diese ab.

Die Einsatzstelle wurde der Ansbacher Kripo übergeben, um die Ursache des Feuers zu ergründen

 

 

 

Rauchmelderpflicht in allen Wohnungen ab 01.01.2018

Vorgeschrieben ist laut Gesetz mindestens 1 Rauchmelder in jedem Kinderzimmer, in jedem Schlafzimmer und in jedem Flur, der eine Verbindunng zu Aufenthaltsräumen hat.